Eine Tagestour nach Greetsiel & Pilsum mit Fotos vom Leuchtturm

Ein schöner kleiner Hafen an der Nordsee, ein Leuchtturm, der aussieht wie in einem Bilderbuch und Seeluft wie man sie sich vorstellt. All das bekommt man bei einer Tagestour nach Greetsiel & Pilsum mit Tour zum Leuchtturm.

Es muss ja nicht immer eine Reise an das Mittelmeer oder auch in die Karibik sein, um ein paar schöne Stunden am Meer verbringen zu können. Gerade in Corona-Zeiten sind Fernreisen quasi unmöglich durchzuführen. So müssen Alternativen her, wenn man ohne Strand und Meer nicht auskommt. In Deutschland haben wir immerhin zwei klasse Möglichkeiten. Die Nord- und Ostsee!

Letzten Samstag waren wir für eine Tagestour im schönen Greetsiel und Pilsum.

Greetsiel mit Hafen und Highlights

Das kleine Örtchen Greetsiel an der Küste wirkt auf den ersten Blick recht niedlich mit seinen Windmühlen am Ortseingang. Überall sind kleine Cafés oder Lädchen drin und rings herum tummeln sich zumindest am Wochenende Touristen. Am Anfang sieht man noch nicht viel vom Wasser, allerdings spätestens beim Anblick des Hafens und der vielen Fischerboote kommt richtige Meeresstimmung auf. Es riecht nach frischem Fisch und der viele Trubel am Hafen gibt einem das Gefühl von Urlaub.

Tagestour nach Greetsiel & Pilsum
Der Hafen in Greetsiel mit Fischerbooten

Tatsächlich war an der Hafenkante sehr viel los. Extrem lange Schlangen vor der Eisdiele und an den Fischbuden waren dann doch etwas Abschreckend.

Tipp zu Greetsiel:

In der kleinen Einkaufsstraße in der zweiten Reihe befindet sich übrigens auch eine Eisdiele. Kaum eine Schlange, die Kugeln sind günstiger und das Eis schmeckt klasse! Oft lohnt es sich auch mal etwas abseits zu schauen, sofern man bei einem so kleinem Ort überhaupt von abseits sprechen kann.

Das Meer in Greetsiel

Natürlich wollten wir auch am Meer spazieren gehen, doch da kam etwas Ernüchterung auf. Greetsiel hat zwar eine große Deichanlage auf der man sehr gut spazieren kann, doch kann man von dort leider nicht direkt das Meer sehen. Wenn einem das allerdings bewusst ist, bevor man dort hinfährt, stört es einem auch nicht mehr und der Spaziergang auf dem Deich ist mindestens genauso toll.

Pilsum und sein Leuchtturm

Auf jeden Fall wollte man neben dem Hafen auch den Pilsumer Leuchtturm sehen und ein paar schöne Fotos von dem norddeutschen Highlight machen. Zunächst war geplant, von Greetsiel aus auf dem Deich entlang der Küste zu Fuß dort hinzu gehen, jedoch machte das Wetter uns einen Strich durch die Rechnung. Da entgegen des Wetterberichtes keine Wolke am Himmel war und die Luftfeuchtigkeit bei über 80% stand, machten wir nach gut einem Kilometer kehrt und entschieden uns erst einmal in Ruhe durch Greetsiel zu Bummeln und in einem Fischrestaurant am Hafen in Ruhe zu Essen.

Tagestour nach Greetsiel & Pilsum
Pilsumer Leuchtturm

Ansonsten wären es von Greetsiel aus ca. 3,5 Kilometer bis zum Pilsumer Leuchtturm gewesen. (Entlang des Deiches)

Zum Leuchtturm kommt man allerdings auch sehr gut mit dem Auto. Unten am Leuchtturm ist ein kleiner kostenpflichtiger Parkplatz, so dass man es tatsächlich nicht mehr weit hat. Allerdings kann auch kostenfrei am Straßenrand geparkt werden.

Der Leuchtturm selber war bei unserem Besuch frisch gestrichen was einfach nur super aussah. Mit etwas Geduld gelang es dann auch ein paar Bilder hinzubekommen, auf dem keine Menschen waren. Vom Leuchtturm aus war auch endlich die Nordsee zu sehen, wenn auch etwas weiter weg, da zwischen Leuchtturm und Meereskunde noch ein breites Feld war.

Fazit zu Greetsiel & Pilsum – Tour zum Leuchtturm

Eine Tagestour nach Greetsiel & Pilsum (Leuchtturm) bietet sich einfach an, da dies einfach tolle Orte sind. Das maritime Flair und auch der kleine Fischerhafen haben eine tolle Ausstrahlung. Frischer als dort kann man Fisch quasi nicht mehr Essen und auch die kleinen süßen Lädchen laden zum stöbern sein.

Tagestour nach Greetsiel & Pilsum
Hafen in Greetsiel mit den Fischerbooten

Allerdings fehlte mir etwas das “echte” Meer wo man auch mal zumindest mit den Fußen durch das Wasser kann und noch ein bisschen mehr Küstenfeeling bekommt. Für einen Tag allerdings, und schöne Spaziergänge auf dem Deich und durch süße Gassen ist es dort einfach toll und ein Weg dorthin lohnt sich auch bei 250km Anreise.

Nützliches
Für noch mehr Informationen geht es hier zur offiziellen Homepage von Greetsiel.
Timmendorfer Strand an der Ostsee
Timmendorfer Strand an der Ostsee
Hier gibt es noch einen Artikel über die Ostsee. Wir waren von Lübeck aus in Heiligenhafen, Scharbeutz, Timmendorfer Strand und Travemünde, trotzt Corona!  
Affiliate Links

Mir ist Transparenz sehr wichtig. Alle Links mit einem * und alle Produktbilder sind Affiliate-Links. Das heißt, ihr bezahlt nicht mehr aber ich bekomme eine kleine Provision. Damit unterstützt ihr diesen Blog und honoriert meine Arbeit. Vielen Dank 🙂