Reise- und Fotografie Blogger Marius

Über mich

Hier geht es mal über mich. Wer bin ich überhaupt und was nutze ich zum Fotografieren.

  • Marius Steinke
  • 31 Jahre alt
  • Liebe das Reisen mit meiner Frau & die Fotografie
  • Lebe zusammen mit meiner Frau im wunderschönen Osnabrück

Meine Kameras

Aktuell in Verwendung:

Canon EOS RP die perfekte Reisekamera. Leicht und gut

Canon EOS RP

Die Ablöse für die Canon EOS 6D wird die Canon EOS RP. Eine Kamera, die sich ähnlich wie die 6D perfekt zum Reisen eignet und somit wie perfekt für mich geeignet ist. Da werden dann die häufig kritisierten Schwächen der EOS RP auf einmal zu Vorteilen. Warum ich denke, dass diese Kamera die perfekte Reisekamera ist, erfahrt im Beitrag darüber.

Zum Beitrag über die Canon EOS RP
Die Canon AE-1, die beste manuelle und analoge Kamera

Canon AE-1

Meine wohl emotionalste Kamera. Die „alte“ Canon AE-1, welche eine der berühmtesten Spiegelreflexkameras überhaupt ist. Fotografiert wird auf klassischen Kleinbild Filmen, wie man es von früher gewöhnt ist. Wie gut eine solche Kamera heute noch abschneidet findet ihr in meinem Beitrag darüber.

Zum Beitrag über die Canon AE-1
Canon Powershot G9 X
Canon Powershot G9 X MKII

Die wohl kleinste Kompaktkamera mit 1“ Sensor, Digic-7 Bildprozessor und RAW-Dateien. Sie ist eigentlich immer mit unterwegs, für alle Momente, wo man leider keine DLSR oder DSLM mitnehmen kann aber bessere Bilder als mit dem Smartphone möchte. Eine super Empfehlung auch für Einsteiger, die bloß eine Kamera für ein paar schöne Urlaubsmomente möchten.

Apeman A80

Eine kleine Actioncam, welche häufig zum Einsatz kommt, wenn man Angst hat, die guten Kameras kaputt zu machen. Oft nehme ich sie mit ins Meer um ein n paar coole Bilder zu schießen, oder ich befestige sie an einem Beachbuggy für ein paar coole Aufnahmen.

Ehemalige Kameras:

Canon EOS 6D

Canon EOS 6D

Meine erste Vollformatkamera von Canon. Die EOS 6D wurde zu einer der beliebtesten Reisekameras überhaupt. Viele Features wie Wifi, GPS und auch den Spritzwasser geschützten Body sei dank.Insgesamt hat diese Kamera mich einige Jahre begleitet, bevor sie jetzt im Dezember 2021 abgelöst wird.

Canon EOS 7D

Canon EOS 7D

Die Canon EOS 7D war meine erste etwas professionellere Spiegelreflexkamera, welche mich ebenfalls mehrere Jahre begleitete hat und selbst für „nur“ APS-C einfach super BIlder geschossen hat. Zwar war die Kamera extrem schnell im Serienbildmodus, jedoch fing sie bei schwierigeren Lichtverhältnissen auch schnell an zu rauschen.

Meine Objektive

Aktuell in Verwendung:

Tamron 17-35mm F/2.8-4 Di OSD

Mein aktuelles „Immerdrauf Objektiv“ welches einen schönen Weitwinkel hat und mit 17mm an einer Vollformatkamera wundervolle Perspektiven schafft. Qualitativ ein sehr wertiges und preislich sehr attraktives Objektiv, welches selbst bei 17mm und Offenblende auch am Rand noch schön scharf ist. Definitiv ein Kauftipp!

Tamron SP AF 70-300 mm F4.0-5.6 Di USD

Das Tamron SP AF 70-300 mm F4.0-5.6 Di USD ist wohl eins der bekannten Tamron Teleobjektive. Dieses Objektiv mit Canon EF-Bajonett ist zwar in Sachen AUtofokusmotor trotz Ultraschallmotor nicht das aller schnellste Objektiv, dafür ist die Abbildungsleistung umso besser. So ist diese gebraucht zu Teilen sehr günstig zu bekommende Objektiv in Sachen Abbildungsleistung durchaus mit einem Canon L-Objektiv vergleichbar. Und auch der Rest wirkt sehr ordentlich trotz des geringen Gewichts und der kompakten Größe.

Ehemalige Objektive:

Canon EF 24-105 F/4 L IS USM

Canon EF 24-105 F/4 L IS USM

Das wohl universellste Objektiv von Canon überhaupt. Für einen Reisefotografen wohl unverzichtbar, wenn man nicht gerade wie ich etwas spezielleres benötigt. Mehr zum Canon EF 24-105 F/4 L IS USM im Beitrag darüber.

Hier geht es zum Beitrag.
Canon ef 28-135 f/3.5-5.6 im Test

Canon EF 28-138 f/3.5-5.6 IS

Ein schon etwas älteres Canon Objektiv, welches zu Anfang als „Immerdrauf-Objektiv“ für meine Canon EOS 6D diente. Gebraucht bekam ich dieses Objektiv für ca. 100€ und kann es auch immer nur weiter Empfehlen. mit 28-135mm eine super Brennweite und zusammen mit dem Bildstabilisator und den Ultraschallmotor eine tolle Kombi. Einzig die Randunschärfen und der herausfahrende Tubus nervten etwas. Ansonsten ist dies eine Empfehlung für jeden, der eine günstige und gute Linse sucht.

Hier geht es zum Beitrag.

 

 

Hier findet ihr noch meine Portfolios der unterschiedlichen Stockagenturen:

Affiliate Links

Mir ist Transparenz sehr wichtig. Alle Links mit einem * und alle Produktbilder sind Affiliate-Links. Das heißt, ihr bezahlt nicht mehr aber ich bekomme eine kleine Provision. Damit unterstützt ihr diesen Blog und honoriert meine Arbeit. Vielen Dank 🙂